Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Geltung

Die Leistungen und Angebote der NC Oriental Groove GmbH (im Folgenden kurz „Oriental Groove“) basieren ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

Leistungen und Preise

Die Inhalte und den Umfang unserer Leistungen entnehmen Sie bitte unserer Web-Site. Es gelten die Preise gemäß unserer jeweils gültigen Preisliste.

Alle angeführten Preise sind inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer von derzeit 20 Prozent zu verstehen.

Buchung, Buchungsbestätigung, Gültigkeit

Die Buchung unserer Kurse/Workshops/Monatskarten/10-er-Blöcke erfolgt schriftlich (per E-Mail bzw über die Kontaktaufnahmemöglichkeit auf unsere Web-Site, Online-Buchung) oder persönlich.

Da die Teilnehmerzahl pro Kurs/Workshop begrenzt ist, ist für die Teilnahme an einem Kurs/Workshop die Reihenfolge der Anmeldungen maßgeblich.

Eine telefonische Buchung ist möglich, gilt jedoch erst mit der erhaltenen schriftlichen Buchungsbestätigung.

Rücktritt, Stornierung

Ihre Buchung ist bindend. Ein Rücktritt bis 3 Wochen vor Beginn des Kurses/Workshops bzw der Monatskarte ist möglich (in schriftlicher Form per Mail oder Post). Hier wird eine Bearbeitungs- und Stornogebühr von 22 Prozent der Kosten, zumindest jedoch EUR 37,00 fällig. Der Rest einer allfällig bereits erfolgten Anzahlung wird nach Angabe der Kontodaten umgehend rücküberwiesen. Bei Abmeldung bis 14 Tage vor Beginn stellen wir Ihnen grundsätzlich eine 25%ige Bearbeitungs- und Stornogebühr (zumindest jedoch EUR 37,00) in Rechnung, soweit die Buchung nicht im Fernabsatz (Online, E-Mail) erfolgt ist (siehe unten).

Bei späterem Rücktritt, bei Rücktritt nach Beginn unserer Leistungen oder Abbruch ist grundsätzlich der gesamte Beitrag fällig.

Rücktrittsrecht (Widerrufsrecht) im Fernabsatz (Online, E-Mail)

Erfolgte die Buchung einer unserer Leistungen im Fernabsatz (Online, E-Mail) haben Sie das Recht, binnen 14 Kalendertagen ab dem Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung (Brief, E-Mail) zu widerrufen. Es genügt, wenn Sie die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist absenden (entscheidend ist das Datum des Postaufgabescheines).

 

Einen schriftlichen Rücktritt / Widerruf senden Sie an:

NC Oriental Groove GmbH
Glockenspielplatz 5
8010 Graz
office@orientalgroove.at
Tel.: +43- 650 3110230

Wenn Sie den Beginn unserer Leistungen vor Ablauf der 14-tägigen Rücktrittsfrist wünschen, haben Sie im Rahmen der Buchung diesen Umstand ausdrücklich festzuhalten, indem Sie das hierfür erforderliche Kästchen anzukreuzen.

Bei Leistungen, die innerhalb von 14 Kalendertagen ab Vertragsabschluss beginnen und zur Gänze erfüllt wurden, ist ein Rücktritt vom Vertrag /Widerruf nicht mehr möglich.

Folgen eines Rücktritts / Widerrufs im Fernabsatz

Wenn Sie diesen Vertrag rechtzeitig widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Ihr Widerruf Ihres Vertrags bei uns eingelangt ist, – gegebenenfalls anteilig – zurückzuzahlen. Für diese Rückzahlung verwenden wir das von Ihnen im Widerrufsformular angegebene Konto, es sei denn, wir haben mit Ihnen ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Besondere Bedingungen für Dauerkarten

Eine Dauerkarte beginnt als unbefristetes Vertragsverhältnis mit dem Tag der Buchung oder nach Vereinbarung ab dem Tag des schriftlich vereinbarten Kurses

Dieses Vertragsverhältnis können Sie unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 14 Tagen, einlangend in schriftlicher Form per Mail oder Post, kündigen (zB Wirkung der Kündigung zum 31. Juli; Einlangen der Kündigung bei Orientalgroove am 17. Juli).

Nicht fristgerechte Kündigungen bewirken die Auflösung des Vertragsverhältnisses zum nächstmöglichen Kündigungstermin (zB Einlangen der Kündigung am 19. Juli; Auflösung des Vertragsverhältnisses mit Wirkung zum 31. August).

Terminverschiebung, Terminabsage, Ausschluss

Oriental Groove behält sich vor, einen angekündigten oder laufenden Termin für Kurse/Workshops aus organisatorischen oder kaufmännischen Gründen abzusagen, zu verschieben, einzustellen, in einen anderen Kurs/Workshop zu integrieren oder an einen anderen Veranstaltungsort zu verlegen.

Die Leitung des jeweiligen Kurses/Workshops ist berechtigt, Teilnehmer/Innen aus einem Kurs/Workshop auszuschließen, wenn gewichtige Gründe (zB Störung der Trainingseinheit, ungebührliches Verhalten) dafür vorliegen. Die Verpflichtung zur Bezahlung der gesamten Kosten bleibt in diesem Fall aufrecht.

Zahlungsbedingungen

Bei Buchung sind innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung die vorgeschriebenen Kosten zur Gänze zu überweisen.

Das Entgelt für Dauerkarten ist monatlich im Voraus, spätestens am 5. des laufenden Monates zur Zahlung fällig. Sämtliche Zahlungen sind, soweit nicht ausdrücklich anders vorgesehen (Einziehungsermächtigung bzw Abbuchungsauftrag) auf das Konto von Oriental Groove spesen- und abzugsfrei zu überweisen bzw einzuzahlen. Für die Beurteilung der Rechtzeitigkeit von Zahlungen ist immer das Datum der Gutschrift am Konto von Oriental Groove maßgebend.

Ermäßigte Kosten und Gutscheine schließen einander und jede weitere Ermäßigung aus.

Bei Zahlungsverzug werden neben den gesetzlichen Verzugszinsen auch der Ersatz anderer, von Ihnen verschuldeter und uns erwachsener Schäden, insbesondere die angefallenen und zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen und angemessenen Kosten außergerichtlicher Betreibungs- oder Einbringungsmaßnahmen (darunter auch Kosten eines Inkassoinstituts gemäß der Verordnung über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen, siehe bka.ris.gv.at bzw Kosten eines Rechtanwaltes) geltend gemacht.

Für Mahnungen verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 22 Prozent der Forderung, für die 1. Mahnung EUR 14,00, und für die zweite und dritte Mahnung jeweils EUR 17,00

Abbruch eines Kurses/Workshops

Bei Abbruch eines Kurses/Workshops wegen Krankheit ist ein ausführliches ärztliches Attest vorzulegen. Versäumte Trainingseinheiten können nach Wegfall der Krankheit und nach Absprache mit der Kursleitung nachgeholt werden.

Bei Abbruch eines Kurses aus anderen Gründen und Wunsch, den Kurs zu einem anderen Termin fortzusetzen, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 22 Prozent der Kosten unserer Leistung, zumindest jedoch EUR 37,00.

Haftung

Unsere Kurse/Workshops verstehen sich als Trainingseinheiten und sind keinesfalls als Therapie oder Heilung von Krankheiten und Beschwerden zu qualifizieren. Wir gehen davon aus, dass Ihre körperliche Verfassung den Anforderungen unserer Trainingseinheiten entspricht. Die Teilnahme an unseren Kursen/Workshops erfolgt in Eigenverantwortung und übernehmen wir keine Haftung.

Jede Erkrankung und auch plötzliche Befindlichkeitsänderungen wie Übelkeit, Schwindel, Schmerz, Herzrasen etc sind umgehend der jeweiligen Kursleitung mitzuteilen und ist gegebenenfalls das Training abzubrechen.

Sonstiges

Sofern nicht ausdrücklich als Kinderkurs gekennzeichnet, zB Mutter-Kind-Yoga, ist die Teilnahme an unseren Einheiten Jugendlichen ab 14 Jahren und Erwachsenen vorbehalten. Aus versicherungstechnischen Gründen ersuchen wir Kinder unter 14 Jahren nicht in die Trainingseinheiten mitzunehmen. Auch ist der Aufenthalt Begleitpersonen unter 14 Jahren in den übrigen Räumlichkeiten während einer Tanzeinheit nicht gestattet.

Aus Platz-, Reinigungs- und Hygiene-Gründen ist das Mitbringen von Tieren nicht gestattet.